DIY: Erfrischende Glaces mit ätherischen Ölen und Pflanzenwässern

Mit Hilfe von Früchten, Säften, Milch oder Joghurt lassen sich wunderbare DIY-Glacekreationen herstellen. Wir mischen unseren Glaces jeweils gerne ein paar Tropfen ätherisches Öl und reines Pflanzenwasser bei. Einerseits wird dadurch der Geschmack intensiviert und andererseits haben diese Inhaltsstoffe einen positiven Effekt auf unsere Gesundheit. Denn viele ätherische Öle und Pflanzenwässer wirken antibakteriell und verdauungsfördernd.

Nachfolgend findest du das Rezept für ein erfrischendes Pfefferminz-Rosmarin Sorbet, ein cremiges Zimt- und Rosenblütenglace sowie ein Zitronenglace mit Kurkuma. Wir verwenden Ahornsirup zum Süssen und Pflanzenmilch für die cremigen Glaces. Du kannst aber bei allen Rezepten variieren und auf jene Zutaten zurückgreifen, die du am liebsten hast. Auch die Mengenangaben lassen sich frei interpretieren. Etwas Vorsicht ist bei den ätherischen Ölen und Pflanzenwässern geboten. Zu Beginn lieber etwas weniger nehmen, denn sie sind sehr geschmacksintensiv und können im Übermass schnell bitter schmecken.

Für die folgenden Rezepte benötigst du Eisformen, die du im Detailhandel kaufen kannst.

 

Pfefferminzsorbet mit Rosmarin
Für 6 Portionen

Eine Tasse gesüssten Pfefferminztee (ca 3dl)
6 Zweiglein Rosmarin
1-2 Tropfen Zitronenöl
1 EL Pfefferminzhydrolat
Ahornsirup

Den abgekühlten Pfefferminztee mit Zitronenöl und Hydrolat in einem Massbecher mischen. Bei Bedarf noch mit Ahornsirup nachsüssen. In jede Eisform ein Zweiglein Rosmarin reinstellen und auffüllen. Herausstehende Zweiglein zurückschneiden und die Eisform schliessen. Damit das Glace auch wirklich fest wird, empfehlen wir, es 24 Stunden im Eisschrank fest werden zu lassen.

Dank Pfefferminze und Zitrone ein erfrischendes und kräftigendes Glace. Rosmarin stärkt die Leber und wirkt verdauungsfördernd.

 

Cremiges Zimtglace
Für 6 Portionen

Etwa 2 dl Mandelmilch (oder andere Milch)
3 EL Mandeljoghurt (oder anderes Yoghurt)
1 EL Zimthydrolat
1 TL Zimt (wahlweise Zimt-Zucker-Mischung)
Ahornsirup

 

Alle Zutaten in einem Massbecher mischen und nach Belieben mit Ahornsirup süssen. In die Eisformen füllen und 24 Stunden im Eisschrank fest werden lassen.

 

Zitronenglace mit Kurkuma
Für 6 Portionen

Etwa 2 dl Mandelmilch (oder andere Milch)
3 EL Mandeljoghurt (oder anderes Yoghurt)
3-5 Tropfen Zitronenöl
1 TL Kurkuma
Ahornsirup

 

Alle Zutaten in einem Massbecher mischen und nach Belieben mit Ahornsirup süssen. In die Eisformen füllen und 24 Stunden im Eisschrank fest werden lassen.

Weckt durch seine erfrischende Würzigkeit die Lebensgeister und bringt den Stoffwechsel in Gang.

 

Rosenblütenglace
Für 6 Portionen

Etwa 2 dl Mandelmilch (oder andere Milch)
3 EL Mandeljoghurt (oder anderes Yoghurt)
1 EL Rosenblüten gemahlen
1 EL Rosenhydrolat
3 Tropfen Tonkabohnenöl
Ahornsirup

 

Alle Zutaten in einem Massbecher mischen und nach Belieben mit Ahornsirup süssen. In die Eisformen füllen und 24 Stunden im Eisschrank fest werden lassen.

Ideal als cremiges Dessert nach dem Abendessen, denn Rose und Tonkabohne haben beruhigende Eigenschaften.

 

Hast du Fragen zu den Rezepten oder zu ätherischen Ölen und Hydrolaten? Wir beraten dich gerne. Übrigens, sämtliche Zutaten aus den obenstehenden Rezepten findest du in Bioqualität bei uns in der Drogerie.

 

Keine Kommentare

Kommentar schreiben