Glutenfreie Weihnachtsbäckerei

Etwas vom Besten an der Adventszeit sind für uns Weihnachtsguetsli in allen Formen und Ausführungen: Zimtsterne, Mailänderli, Totenbeinli und Brunsli, … Mit viel Liebe selbst gebacken schmecken sie besonders gut und eignen sich ausserdem hervorragend als kleines Mitbringsel.

 

Während die meisten bei Weihnachtsguetzli bedenkenlos zuschlagen können, müssen Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit darauf achten, welche Guetzli sie essen. Denn die meisten (gekauften) Weihnachtsguetzli enthalten Gluten (Weizen-, Dinkel- und Roggenmehl etc.). Unser Tipp für’s glutenfreie Guetzlirezept: Der Mehlersatz Fin Mix von Semper, eine Mischung aus Reis-, Kartoffel- und Maismehl.

 

Rezept für glutenfreie Mailänderli

 

Zutaten
250g Butter oder Margarine
225g Zucker
1 Prise Salz
3 Eier
1 Zitrone
500g Semper Fin Mix
1 Eigelb

 

Butter in einer Schüssel weichrühren, dann Zucker, Salz und Eier beigeben und rühren bis die Masse hell ist. Dann die Schale einer Zitrone abreiben und dazugeben. 500g Semper Fin Mix beigeben und zu einem Teig zusammenfügen. Etwa 2 Stunden kühl stellen.

 

Teig portionenweise 5mm dick auswallen. Ein Tipp: Da der Teig eher klebrig ist, wallen Sie ihn zwischen zwei Stück Klarsichtfolie aus. Danach verschiedene Förmen ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Ca. 15min kühl stellen und danach mit Eigelb bestreichen. 10min in der Mitte des auf  200 Grad vorgeheizten Ofens backen.

 

Übrigens: Besuchen Sie uns am Advents Apero am 9. Dezember und geniessen Sie zum Weihnachtsdrink ein glutenfreies Mailändlerli und andere Weihnachtsguetzli!

 

weihnachtsbaeckerei-2_997x665

 

weihnachtsbaeckerei-3

 

Merken

Merken

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar